Statistiken

aus Sir William wird Doc William Frank Carver

Als ich bei Fischkopf.de anfing mir einen neuen Freundeskreis aufzubauen, war es für das dortige Profil notwendig sich einen "Nickname" zuzulegen. Ich entschloss mich ( wegen meiner Vorliebe zum Western ) für den Namen:

William Frederik Cody
auch bekannt als
Buffalo Bill

Mein Bild bei Fischkopf
Da mir zu dem Zeitpunkt ein wenig die Plattform fehlte, um meine Western-Leidenschaft ausleben zu können, lebte und erlebte ich halt die sog. Biker-Scene, und sah auch entsprechend aus.
In der hier neu entstandene Clique, der "Fischbande" verbrachte ich nun meine zu dem Zeitpunkt äußerst spärliche Freizeit. Da meine Zeitweise doch sehr gewählte Wortwahl etc. recht deutlich auffiel, machte man dort aus dem "einfachen Will " kurzerhand den

Sir William of Seven Oaks
Mit diesem Synonym lebte ich also fortan glücklich und zufrieden. Ich muß gestehen, ich hatte schon unangenehmere Spitznamen...

Als dann im Laufe der Zeit mein Claudchen und ich den Entschluß gefasst hatten, nun doch in den sog. "Hafen der Ehe" einzulaufen, und wir beide GANZ BESTIMMT keine 08/15-Hochzeit mit "Schlips und Kragen" haben wollten machten wir uns auf die Suche nach alternativen. Wir beschlossen unsere Hochzeit im Western-Stil zu celebrieren, und fingen an nach entsprechenden Klamotten zu suchen.

Bei der Internet-Recherche stieß ich dann auf die Seiten von Löwenherz im wilden Westen, und nahm direkt Kontakt auf.

Und da war es wieder, was mich von je her an der Western-Scene so fasziniert hatte, nämlich die Offenheit, Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft !!!

Ich war SOFORT wieder mitten drin.Wir wurden von den Leuten DIREKT super-herzlich aufgenommen, und spontan besuchten uns einige der Akteure in Ihren Outfitts, um uns bei der Klamotten-Suche etc. zu helfen.
 
Aus diesem spontanen Besuch entwickelte sich binnen kürzester Zeit eine sehr ausbaufähige Freundschaft zur Familie Preuss

Kerstin und Cord Preuss
Hier wurde auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame ein Foto vom Admin. entfernt, und baldigst durch ein aktuelleres ersetzt. (Bitte schön Tata...)
Bei SOVIEL sachkundiger Hilfe dauerte es dann auch gar nicht lange, bis ich mir mein "Hochzeits-Outfitt" zusammengestellt hatte.
Das Outfitt passend zur Hochzeit...
Nun war mein Outfitt, und damit auch meine Ausrichtung relativ klar... nur der Name, William Cody, passte nicht so ganz in mein Konzept...

Auf der einen Seite wollte ich nicht unbedingt mehr den Mann verkörpern, der maßgeblich an diversen Massakern an indianischen Ureinwohner beteiligt war, aber zum anderen war ja doch schon einiges auf "Will", bzw. "Sir William" ausgelegt...

Auch da kam mir die schon erwähnte Hilsbereitschaft der "Westerner" zugute.

Denn DIESER MANN

Mr. Luke Short
machte mich auf diese durchaus interessante Person aufmerksam.
Somit war meine neue "Identität" klar, und aus Sir William wurde Doc William Frank Carver...